logo_Modellbau_05
20 Jahre Modellbau Luft
logo ML 20 J_02


  1993 - 2013
 

Span_Turm_02

Seit den frühen 80er Jahren, der Zeitraum in dem Gips seine ersten Versuche unternahm, die  Modellbahnwelt zu erobern,
faszinierte mich dieses Material. Schnell war klar, hier kann man(fred) sich frei entfalten, kreieren, ja ausleben.

Redwood_02

So entstanden in den ersten Jahren Burgruinen, Höhlen und bis ins Kleinste nach-
empfundene französische Häuser, als Urlaubserinnerungen und alles einfach nur
zum Spaß!

Auch ein außergewöhnliches “H0-Bäumchen” (129,5 cm) war dabei. Der höchste
Baum der Welt!

Diese besonderen Einzelstücke und
Dioramen erweckten auf zahlreichen
 Vereinsausstellungen  in  den  80er
Jahren    immer   mehr   öffentliches
Interesse.

Duebelstein_02
Dortmund _02

So kam es, dass wir im Februar 1993 ein Nebengewerbe  anmeldeten und uns als-
bald  auf unsere  erste Messe  wagten. Damals in  Stuttgart, auf  einer  Fläche von
sage und schreibe 0,25 qm oder einer Vitrinenebene!
Als "Untermieter“  bei  der liebenswürdigen  Familie Sickert,  Fa. Wegass, die uns
erstmalig die Möglichkeit gab, unsere Produkte offiziell anzupreisen!
 

H100neu_02

So präsentierten wir unter anderem auch die H0-Saurierausgrabung,
welche als allererstes Modell unserer Modellreihe gilt.

Serienproduktion_02

Überraschend schnell stieg die Nachfrage in H0
und N an, was uns immer wieder zu Höchstleis-
tungen anspornte. Unsere Linie war klar, ausge-
fallene Motive, sowie  feinstes Detail waren uns
am  Wichtigsten!  Da wurde oft  genug  weniger
auf die  Produktivität geachtet,  als darauf, dass
es beim Bauen Spaß macht und das Endergeb-
nis richtig gefällt….

Urmodellbau_02
H500 Burg_02

Im Jahre 2001 umfasste un-
ser Sortiment dann rund 35
verschiedene  Produkte  in
H0, N und Z.

Standbau Mue_02

Ab 2002 waren wir dann mit eigenem Messestand ( 9 qm )
regelmäßg 2 - 3 mal jährlich auf Messen anzutreffen.

In diesem Jahr (2002)  nahmen wir einen neuen Werkstoff
mit in unsere Produktpalette - das Resin!
In Kombination mit Gips, aber auch mit reinen Resinbau-
sätzen, waren nun wesentlich mehr Ideen, mit noch filig-
raneren Details möglich.

Baumhaus_02
Dachdetail_02
dach_2

Als  Beispiel  für unsere  Detailgetreue seien
unsere  speziellen  Ziegeldächern in "Einzel-
ziegeloptik“  angeführt.  Genau  wie  bei  un-
seren  privaten Einzelgebäuden  früher,  ent-
standen ab nun die Urmodelle für Tonziegel-
dächer  aus  einzeln aufgeklebten  2 x 4 mm
kleinen  Papier-Dachziegeln,  welche  Stück
für  Stück  aufgeklebt  werden.  Dank dieses
zeitaufwendigen Verfahrens  erzielen wir ab-
solut realistische Dachoptiken!

Im Jahre 2006, nach 14 Jahren, begann ich dann in Vollzeit, in den Modellbau einzusteigen. Mehr Ausstellungen und Messen,
sowie die ansteigende Nachfrage erlaubten mir, mein Hobby nun ganz zum Beruf zu machen.

2007 brachte uns der bis dato größte Einzelkundenauftrag mit runden 900 Stunden Bauzeit einige schlaflose Nächte. Hier entstand
das knapp 2 qm große Burgeneck für den Schweizabschnitt im MIWULA Hamburg.

11dk_02
11b M_02
11a  Burg_02
12c J_02

Nach ersten Besprechungen im
Juli  2006   erfolgte   bereits  im
August  2007   der   einwöchige 
Einbau vor Ort. Das  Projekt um-
fasste die hoch aufragende Burg
Brauneck (Turmhöhe 78cm), die ca.110cm lange, aus unseren H0-
Ruinenteilen  entstandene,  "Alte Burg“, sowie  das  mittelalterliche
Ritterspektakel  mit  mehreren 100 Figuren.  Von den Figuren mus-
sten rund 80 Stück dem Mittelalter "angepasst“ werden.  Auch wur-
den ca. 30 Figuren für 9 bewegliche Szenarien gefertigt.

H710_02

Im Jahre 2009  kam es dann zur  Produktion des  bisher  aufwendigsten Bausatzes  unserer
Kleinserien-Reihe. Im Februar, zur Spielwarenmesse, nach rund  400 Stunden Bauzeit konn-
ten  wir die Brückenmühle in H0 mit  90 Einzelteilen, der Modellbahner-Welt präsentieren.

In  den  vergangenen 20 Jahren entstanden nun, seit  dem  "Ur-Dino“ ca. 120 verschiedene
Kleinserien-Modelle  und unsere benötigte  Ausstellungsfläche  hat  sich seit 1993 auf das
48-fache gesteigert!

H555_02
Kalkofen_02
0n30 Fahrzeuge_02
H662_02
Saegemuehle_02

Durch besondere Motivwahlen in den  verschiedensten Themenbereichen  wie Burgruinen, Kleingebäude,  Ausgrabungen (archäologisch, paläontologisch
und technisch), Höhlen, speziellen Detailsätzen, Fahrzeugen für Schiene und Straße, sowie kleinen Themenserien wie „Am Hang“, versuchen wir ein breit
gefächertes Spektrum an außergewöhnlichen Modellen zu bieten.

Zusätzlich zu den  Serien-Maßstäben 1, 0 , H0, N und Z wurden  auch  vereinzelt  Kundenwünsche  in  anderen Zwischenmaßstäben erfüllt.

Siziliengebaeude_02

1:24 Sizilien - Dorfhaus

Lokverschrottung_02

1:87 Lok-Verschrottung

Nicht zuletzt der Stil und die Ausführung der Modelle, mit ihren durchhängenden
Dächern, sowie  ihr etwas “verfallenes Äußeres“ soll  unsere Modelle etwas vom
Rest des Marktangebotes abheben.

Wasserfall_02

1:87 Wasserfall

Ziegelgebaeude_02

1:45  Altbau

Wir  hoffen, Ihnen auch die kommenden  Jahre weiterhin interessante Produkte
präsentieren zu können und Ihren Geschmack zu treffen. Gerne haben wir hier-
bei  auch ein offenes Ohr, was noch fehlen könnte!

Last, but not least!                    Ein Dankeschön!

An dieser Stelle möchte ich mich recht  herzlich bei meiner Gattin, Jutta Luft für  Ihren unermüdlichen
Einsatz in den vergangenen 2 Jahrzehnten bedanken! Schon zuvor im Ritzerduo, als „Ghostbastlerin“
mit eigenen Modellen und  Ideen immer mit dabei, wäre es mir  heute ohne ihre andauernde, umfang-
reiche Hilfe unmöglich, Ihnen diese Produktpalette anzubieten!
 

Mexiko_02

1:32 Mexiko - Gebäude

Für Ihr andauerndes Interesse und Ihre Treue möchte ich Ihnen
ein herzliches DANKESCHÖN aussprechen!

M L  Unterschrift_01
_______________________________________________________
Modellbau Luft
Manfred Luft
Steinäckerweg 5                                                      89173 Lonsee - Germany
Tel.   +49 7336 784                                                  kontakt@modellbauluft.de